• Home
  • News
  • ByKOLLES RACING geht kämpferisch in das 6-Stunden-Rennen der Langstrecken-WM auf dem Nürburgring
ByKOLLES RACING geht kämpferisch in das 6-Stunden-Rennen der Langstrecken-WM auf dem Nürburgring

ByKOLLES RACING geht kämpferisch in das 6-Stunden-Rennen der Langstrecken-WM auf dem Nürburgring

ByKOLLES Racing plant beim 6-Stunden-Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC auf dem Nürburgring eine Aufholjagd. Das private LMP1-Team wird den vierten Saisonlauf 2017 vom 15. Startplatz in Angriff nehmen, nachdem während der wichtigen Trainings viel Zeit für die Arbeiten an der Abstimmung des Enso CLM P1/01 Nismo aufgrund technischer Probleme verloren gegangen war.

„Wir sind einfach nicht gut in das Rennwochenende in der Eifel hinein gekommen“, sagt ByKOLLES-Einsatzleiter Boris Bermes. „Am Freitag wurden wir von einem Defekt am Getriebe zurückgeworfen. Fast eine gesamte Session bei optimalen äußeren Bedingungen ging uns aufgrund dieses Schadens verloren. In den nachfolgenden Trainings hatten wir immer wieder Probleme mit dem Fahrverhalten unseres Autos. Wir gehen davon aus, dass diese für uns überraschenden Sorgen mit der Elektronik zusammenhängen. Wir werden bis Morgen alles versuchen diese Probleme in den Griff zu bekommen. Unser Tempo am Rennwochenende in Le Mans war für uns alle ermutigend. Diesen Trend wollen wir auch beim Heimspiel auf dem Nürburgring fortsetzen.“

Beim 6-Stunden-Rennen der FIA World Endurance Championship (WEC) auf dem berühmten Nürburgring werden sich erneut Oliver Webb (GB), Dominik Kraihamer (AT) und Marco Bonanomi (IT) hinter dem Steuer des Enso CLM P1/01 Nismo abwechseln.

  • Partner Pitwalk
  • Heki Assetmanagement
  • Nismo
  • Partner Tcs
  • Partner Motioncompany
  • Partner Bbs
  • Michelin
  • Greenrock
  • Partner Pmc
  • Partner Omp
  • Partner Kennol
  • Partner Ravenol
  • Durst Express
  • Partner Vogel Germany
  • Enso